Ich & myself

Was ist das überhaupt, furry?

Ojemineh. Daran haben sich schon viele die Zähne ausgebissen.
Eine wirklich objektive Beschreibung gibt es meiner Ansicht nach nicht, wesshalb diese "Szene" oder "Subkultur" leider auch stark Vorurteilbelastet ist.

Grob gesagt, dreht es sich dabei nur um eine weitere "Szene" in der Tiere den grundlegenden Aspekt darstellen (wie bei Sci-Fi es eben Sci-Fi ist, bei Anime eben Anime etc.).
Die darin anzutreffenden Personen reichen von "Ich mag die Bilder" bishin zu etwas abgehobeneren Individuen ("Ich bin ein Fuchs! Menschen sind scheiße"). Aber mal ehrlich: in welcher Subkultur gibt es denn keine "abgedrehten" Personen.

Was bedeutet furry für mich?

Freunde, Spaß, Kunst, Phantasie
Ich bin ein großer Fan des Artworks. "Furry sein" ist für mich nichts "besonderes", es bietet mir die Möglichkeit Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen und ein wenig der Realität zu entfliehen oder einfach nur mit einem neutralen Charakter soziale Barrieren zu überwinden.
Manchen mag es vielleicht seltsam erscheinen, dass ich au├čerdem ein Halsband mit einer Hundemarke trage, doch ist dies mittlerweile quasi zu meinem "Markenzeichen" geworden.

Du bist verrüctk!

Wer ist das heutzutage nicht.
Treibend durch Raum und Zeit